Einsatzarchiv

2013

von Tim Wulf

Kleinbrand - Einsiedelstraße

Es brannte ein PKW vor einer Werkshalle, der PKW wurde durch die BF abgelöscht.

von Tim Wulf

Kleinbrand - Posener Straße

Es brannte in einem Betreib für Papierverwertung. Das Feuerwehr wurde durch die Berufsfeuerwehr gelöscht.

von Tim Wulf

Kleinbrand - Zur Teerhofsinsel

Die Feuerwehr Dänischburg wurde zusammen mit dem Löschboot, der Feuerwache 1 und der FF Vorwork zu einem Schiffsbrand alamiert. Während das LF 16 TS im Gerätehaus verhalten musste, fuhr das LF8/6 zumindest in den Bereitstellungsraum. Bevor die Kräfte der freiwilligen Wehren eintrafen - wurde das Feuer gelöscht.

von Tim Wulf

Kleinbrnad - Klettenweg

Die Feuerwehr Dänischburg wurde zu einem Flächenbrand gerufen. Nach wenigen Minuten wir am Ort. Leider ist unser wasserführendes Fahrzeug noch in der Werkstatt und wir mussten mit dem LF 16 TS ausrücken. An der Einssatzstelle angekommen konnten wir ein übergreifen der Flammen auf angrenzende Gärten durch die Zusammenarbeit mit der Berufsfeuerwehr verhindern.

von Tim Wulf

Mittelbrand - Vorwerk

Die FF Dänischburg wurde zu einem Kellerbrand gerufen - noch während der Anfahrt wurden wir zurück gerufen.

von Tim Wulf

Hilfeleistung - Elbe-Hochwasser Lauenburg 2

Das Kieler Innenministerium hatte aus Lübeck eine allgemeine Kreisbereitsschaft angefordert. Die Andorderung war möglichst viele Kameraden zur Unterstützung bzw. zur Ablösung der Einsatzkräfte in Lauenburg auszutauschen. In Lauenburg wurde die Kräfte u.a. zum Sandsack füllen und zum staplen eingeteilt. Am nächsten Morgen wurden die Kräfte durch andere Lübeckerkräfte ausgetauscht.

von Tim Wulf

Hilfeleistung - Elbe-Hochwasser Lauenburg

Die Feuerwehr Dänischburg wurde mit der Börger HLP 50 nach Lauenburg alamiert. Die Pumpe wurde aber erst am 10.06. in Stellung gebracht - bis dahin stand die Pumpe im Bereitstellungsraum. Unterstützt wurden wir während der gesamten Einsatzzeit von anderen Wehren aus Lübeck, u.a. wurden die Wehren Groß Steinrade, Siems, Niendorf und die Moorgarten an der unser Pumpe eingesetzt. Am 14.06. sankt der Wasserpegel Hohnstorf merklich und die Pumpe wurde aus dem Einsatz entlassen.

von Tim Wulf

Mittelbrand - Gartengelände Kücknitz

Unser LF 8/6 war mit der JF in Herrenwyk und meldete eine starke Rauchentwicklung. Das Fahrzeuge fuhr !!!ohne!!! Jugendfeuerwehr - auf Weisung der BF zur Erkundung. Am Einsatzort wurde die FF Dummersdorf unterstützt.

von Tim Wulf

Kleinbrand - Einsiedelstraße

Die FF25 wurde zu einem Feuerwehr in die Einsiedelstraße gerufen. Beim eintreffen der ersten Kräfte wurde das Kleinfeuer abgelöscht. Es wurde seitens der Leitstelle Fehlalaram ausgelöst.

von Tim Wulf

Großbrand - Im Winkel

Am Donnerstagmorgen gegen 2 Uhr entdeckten Polizeibeamte große Flammen am ehemaligen Altenheim Hofland. Erst nach über zehn Stunden war der Brand unter Kontrolle. Bis vor wenigen Jahren wohnten dort 70 Senioren, am Donnerstag brannte das Gebäude vollständig ab. Erst gegen 12.34 Uhr war der Brand unter Kontrolle. Alle Glutnester werden gegen 16 Uhr gelöscht sein, danach zieht eine Brandsicherheitswache auf, die voraussichtlich bis in die späten Abendstunden die Brandstelle kontrollieren wird.

von Tim Wulf

Hilfeleistung - Zur Teerhofinsel

Die Feuerwehr Dänischburg wurde zu einen Bahnunfall gerufen. Ein Unfall im Bereich der Gleisanlage der Deutschen Bahn führte zur Alamierung der Feuerwehr. Die Erkundung der Lage, durch die ersten Kräfte der Berufsfeuerwehr brachte schnell die Einsicht, dass keine weiteren Kräfte notwendig sind. Alle Einheiten konnten abbrechen und die Einsatzstelle wurde der Bahn übergeben.

von Tim Wulf

Kleinbrand - Bochstraße

Auf einem Baugelände in Dänischburg wurde ein Feuerschein gemeldet - es waren mehrer Kameraden im Gerätehaus und die gingen der Meldung nach. Es brannte ein Haufen Sägespäne unter einer Kappsäge. Durch die Vornahme vom Schnellangriff konnte ein übergreifen verhindert werden.

von Tim Wulf

Kleinbrand - Bosauer Straße

Wir wurden zur Unterstützung der Berufsfeuerwehr und der FF Vorwerk alamiert. Anwohner hatten einen Feuermelder wahrgenommen und Brandgeruch feststellen können. Das Feuer wurde durch die FF Vorwerk und der Berufsfeuerwehr gelöscht - wir standen im Bereitstellungsraum und hatten keine Tätigkeit.

von Tim Wulf

Fehlalarm - Schwartauer Allee

Anwohner stellten eine Rauchentwicklung fest. Es stellte sich als "Alamierung im Guten-Glauben" heraus.